1. Platz bei internationalen Instrumentenbauwettbewerb in Luby

Studenten des Musikinstrumentenbaus in Markneukirchen gewinnen gleich zwei Kategorien des diesjährigen internationalen Instrumentenbauwettbewerbs in Luby (Tschechien).

Jan Bacher, Student im 1. Studienjahr, belegte mit einer Violine nach einem Modell von Guarneri del Gesù den 1.Platz. Das Siegerinstrument von Jan Bacher konnte schon in der ersten Runde mit fast vollständiger Punktzahl, der gesamten Jury, überzeugen. Der kräftige tiefe Ton und die strahlenden Höhen, kombiniert mit fabelhafter Spielbarkeit und schneller Ansprache überzeugten Jury, Musiker und Publikum vom ersten Ton an.
Im abendlichen Konzert stellte der Geigenvirtuose Jaroslav Svěcený, verschiedene alte italienische Geigen vor. Die Gewinnergeige, auf der Svěcený zum Schluss eine virtuose Eigenkomposition vortrug, stand dabei den alten Geigen in nichts nach.

Adrian Heinzelmann, ebenfalls Student im 1. Studienjahr, reichte seine selbst konstruierte Konzertgitarre ein und belegte damit den 1. Platz. Seine Gitarre begeisterte durch außergewöhnliche Klangdauer, Differenziertheit und ein besonders harmonisches Klangbild.
Bewertet wurden die Konzertgitarren unter anderem von dem international anerkannten Gitarrenbauer Petr Matousek.

Die beiden Preise stellen das hohe Niveau des Studiengangs Musikinstrumentenbau Markneukirchen unter Beweis.

Veröffentlicht unter Auszeichnungen, Jan Finn Bacher, Presse